OrchestrAMATA TEAM

MusikerInnen aus den drei Spitzenorchestern Tonhalle Zürich, Philharmonia (Oper Zürich) und Luzerner Sinfonieorchester werden nicht nur die einzelnen Register führen, sondern auch die jeweiligen Stimmproben leiten. Außergewöhnliche Ensembleerfahrung auf höchstem Niveau, didaktisches Flair und eine inspirierende Präsenz verbinden die Mitglieder des OrchestrAMATA-Teams und garantieren ein Höchstmaß an pädagogischem Mehrwert, Unterstützung und Spielfreude für die teilnehmenden MusikerInnen.

_DSC1361
Hugo Bollschweiler
DIRIGENT

Hugo Bollschweiler wurde in Zürich geboren und wuchs in Luzern auf. Er erlangte sein Solistendiplom Viola und den Master in Orchestral Conducting with Dinstinction nach Studien bei Roberto Diaz, Victoria Chiang und Michel Rouilly (Viola) und Johannes Schlaefli, Christof Brunner und Markand Thakar (Orchesterleitung) an den Hochschulen von Freiburg, Basel, Baltimore (USA) und Zürich. Er ist künstlerischer Leiter des Jugend-Sinfonieorchesters Aargau, des stadtorchesterSCHLIEREN, der Orchestergesellschaft Affoltern am Albis, des Orchestervereins Chur und der SinfonieON.

Mehr sehen
Mauel Oswald
MANUEL OSWALD
DIRIGENT

Auf ideale Weise verkörpert der Schweizer Dirigent und Geiger Manuel Oswald die Eigenschaften eines klassischen Musikers des 21. Jahrhunderts: Er versteht es, kreative Neugier mit einem breitgefächerten künstlerischen Können zu vereinen.

Neben seiner regen Tätigkeit als Kammermusiker leitet Manuel Oswald als künstlerischer Kodirektor die MOMU Kammermusiktage in Basel.

Mehr sehen
Fiona WEB
FIÓNA KRAEGE
KONZERTMEISTERIN

Fióna Kraege begann im Alter von fünf Jahren Geige zu spielen und trat mit neun Jahren in die Classes professionnelles des Konservatoriums Lausanne ein. 1998 erlangte sie das Lehrdiplom bei P. Amoyal. 2002 folgten das Konzertdiplom und Studien bei G.Stuller und T.Varga. Nach der Matura nahm sie 2003 ihr Studium in der Klasse von Professor Zakhar Bron in Zürich auf, bei dem sie 2006 das Konzertdiplom mit Auszeichnung und 2008 das Solistendiplom erhielt.

Mehr sehen
Fiona Milla Jäntti
Fiona Milla Jäntti
VIOLINE

Die Geigerin Fiona Milla Jäntti zeichnet sich durch ihre musikalische Vielseitigkeit aus. Ihre künstlerischen Aktivitäten reichen vom Barock bis hin zur Moderne. Sie ist Preisträgerin mehrerer Wettbewerbe. Im September 2019 wurde sie zusammen mit ihrem Duopartner Ryo Yamanishi mit dem 2. Preis beim „Europäischen Kammermusikwettbewerb Karlsruhe“ ausgezeichnet. Im Mai 2015 gewann sie beim „Internationalen Knopf Wettbewerb für Violine” eine Auszechnung für die beste Interpretation eines Werkes des 21. Jahrunderts.

Mehr sehen
IMG_0760
Michel Willi
VIOLA

Studien bei Aida Stucki Piraccini und Primoz Novsak. Meisterkurse bei Igor Ozim und Abraham Shtern in Los Angeles.
1993/1994 Preisträger der Kiefer-Hablützel-Stiftung & des Schweizerischen Tonkünstlervereins.
1993-1998 freies Mitglied des Stadt-Orchesters Winterthur, des Orchesters der Oper Zürich und der Bayrischen Kammerphilharmonie. Seit 1998 Mitglied des Tonhalle-Orchester Zürich.
Mitglied im Niziol-Quartett Zürich 2000-2010
Mitglied im Schweizeroktett.

image3
Lev Sivkov
VIOLONCELLO

Lev Sivkov, am 6. April 1990 in Russland geboren, begann seine musikalische Ausbildung in der frühen Kindheit mit seinen Eltern. Im Alter von fünf Jahren besuchte er die Musikschule in Nowosibirsk. Von 2006-2009 studierte er an der Musikakademie Basel bei Professor Ivan Monighetti. Von 2009-2013 studierte er an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart bei Professor Conradin Brotbek. Im Sommer 2010 hat er an der ‘‘Summer Music Academy‘‘ bei Professor Janos Starker, Indiana University, USA, teilgenommen.

Mehr sehen
Ruxanda Ioana Gereb
RUXANDRA IOANA GEREB
VIOLINE

Ruxanda Ioana Gereb stammt aus Rumänien und begann ihren Geigenunterricht bereits mit 5 Jahren. Nach Studien bei Mihaela Tomescu und bei Nicolae Bilciurescu und Stefan Gheorghiu an der Musikuniversität Bukarest wechselte sie 2006 an die Musikakademie Basel zu Adelina Oprean. Dort erlangte sie 2009 das Konzertdiplom sowie 2011 das Lehrdiplom. Ihr Können hat sie durch Meisterkurse u.a. bei Alexandru Gavrilovici, Semion Yaroshevici und Avy Abramovici abgerundet.

Mehr sehen
Isaac Duarte
Isaac Duarte
OBOE

Isaac Duarte spielt im Tonhalle Orchester Zürich als Stellvertreter für Solo-Oboe und Solo-Englischhorn.
Er ist in Olinda geboren (Pernambuco/Brasilien) und studierte an der Bundesuniversität von Paraiba. Schon mit 17 Jahren spielte er als Solo-Oboist im Sinfonischen Orchester von Recife. Ausserdem war er Lehrer am „Centro de Criatividade Musical de Pernambuco“. Später bildete er sich bei Peter Fuchs am Konservatorium und an der Hochschule für Musik in Zürich weiter.

Mehr sehen
sebastian schindler
Sebastian Schindler
HORN

Geboren in Leimen erhielt Sebastian Schindler seine Hornausbildung bei Lehrern wie Georges Delvigne, Horst Ziegler und Prof. Christian Lampert. Erste Orchestererfahrungen sammelte er im Weltjugendblasorchester und im Internationalen Jugendfestspielorchester Bayreuth. Seit 2003 ist er Mitglied der Jungen Deutschen Philharmonie und Mitglied des Schleswig-Holstein Musik Festival-Orchesters. 2002 war Sebastian Gründungsmitglied vom international erfolgreichen Arirang-Quintett.

Mehr sehen