OrchestrAMATA

Das Projekt

15.-23. Juli 2019, Ruse, Bulgarien

Jugendlichen bis 25 Jahre erhalten 20% Ermässigung auf das ausgewählte Paket.
Mitglieder von EOV-Orchestern profitieren bei einer Teilnahme von einer exklusiven Vergünstigung von 10%. Bei der Anmeldung ist die Mitgliedschaft im entsprechende EOV-Orchester anzugeben.

OrchestrAMATA, die Orchester-Akademie für AmateurmusikerInnen, verfolgt einen einzigartigen Ansatz: LaienmusikerInnen erarbeiten gemeinsam mit SpitzenmusikerInnen aus dem Tonhalle-Orchester Zürich, der Philharmonia Zürich und Luzerner Sinfonieorchester ein Programm sinfonischer Highlights. Während der intensiven Probewoche werden die TeilnehmerInnen nicht nur in den Tutti-Proben von der langjährigen Orchestererfahrung und den Führungsqualitäten der BerufsmusikerInnen profitieren, sondern auch in den Registerproben hautnah miterleben, was erfolgreiches Orchesterspiel bedeutet und ausmacht. Coaching, technische Hilfestellungen, praktische Hinweise, persönliche Tipps und Tricks und bestimmt auch einige Anekdoten aus der aufregenden Welt der grossen Sinfonik werden die OrchestrAMATA-Woche zu einem einmaligen Gesamterlebnis abrunden.

Die Probewoche wird ergänzt durch attraktive Ausflüge und geführte Exkursionen in die nähere Umgebung von Ruse. Das Rahmenprogramm kann frei gewählt werden und steht auch den jeweiligen Partner/ Begleitpersonen offen.

Das OrchestrAMATA Programm:
AN AMERICAN DREAM
Franz Léhar: Ballsirenen
Pancho Vladigerov: Drei Orchesterstücke aus “Klassisch und Romantisch”
Leroy Anderson: Drei Orchesterstücke
A. Dvorák: Symphony Nr. 9, Op. 95, e-Moll

Die Teilnahme-Kosten für das gesamte Projekt betragen 980€ p.P. und beinhalten die Kursgebühr, die Hotelunterkunft (EZ mit Frühstück), den Flughafen-Transfer und die Unkosten für den Tagesausflug. Die Details zu den Kosten und Hotels entnehmen Sie bitte unter UNTERKUNFT. Auch (Ehe-) Partner sind herzlich willkommen und können von den Vorzugsbedingungen der Hotels profitieren.

Grosse und schwere Instrumente wie Kontrabässe und Perkussionsinstrumente werden vor Ort vom Festival zur Verfügung gestellt und müssen von den Teilnehmenden nicht eigens mitgebracht werden.

Wir empfehlen die Anreise nach Ruse über Bukarest oder Varna.